Montag, 6. Juni 2011

Sunrise Avenue in Köln


Ein netter Nebeneffekt meines Jobs ist, dass mir nicht nur spannende Orte zum fotografieren geboten werden, sondern ich auch Leute kennenlerne, die ich sonst sprichwörtlich nie zu Gesicht bekommen würde. Am Wochenende hatte ich die Ehre Sunrise Avenue in Köln zu interviewen und zu fotografieren. Ich benutze wirklich sehr selten "Ehre" in Verbindung mit Interviewpartnern, aber die war es wirklich. So sympathische, witzige und smarte Interviewpartner hatte ich noch nie. Was die Jungs erzählt haben, könnt ihr bei styleranking nachlesen.

Kommentare:

  1. sehr schöne fotos.. und dazu noch, ein wirkliches glück tolle leute kennen zu lernen :-)

    besuch doch auch meinen blog :-)
    http://www.mandelsblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich durfte Sunrise Avenue vor kurzem live sehen und es war echt gut. Hatte es ehrlich gesagt nicht erwartet, weil ich nur zwei Lieder kannte und unmengen Teenies kreischend um mich rumstanden. Aber allein durch ihre Ansagen auf der Bühne haben sie es geschafft einen richtig sympathischen Eindruck zu vermitteln. Naja, und der Sänger ist heiß. Das hilft ja auch immer =)

    AntwortenLöschen