BABÄM

Getestet: Miracle Moist Shampoo, Conditior & Kur von Aussie

„Aussie kommt nach Deutschland“ war in den letzten Wochen wohl die meistverbreitete Nachricht in der Beautywelt. Keine andere Haarpflegemarke sei so toll wie Aussie, heißt es in Foren und Blogs. Ich muss zugeben, dass ich Aussie vorher nicht kannte, dementsprechend neugierig war ich auf die Produkte, die mir freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

Getestet wurde: Miracle Moist Shampoo (ca. 6 Euro) und Conditioner (ca. 6 Euro) sowie die 3 Minute Miracle Intensivkur (ca. 8 Euro).

Erster Eindruck: Beim ersten Schnuppern fiel mir sofort der angenehme Duft der Produkte auf. Shampoo, Conditioner und Kur riechen frischer und nicht so aufdringlich wie andere Haarpflegeprodukte, die ich bisher getestet habe. Was ich ganz toll finde, ist das Handling der einzelnen Produkte. Man kann sie mit einer Hand öffnen und auch leicht wieder schließen. Ich hasse es, wenn Shampoos Kappen haben, die nur schwer zugehen und das Badezimmer versauen, weil sie sich nicht ganz schließen lassen (siehe Pantene).

Das verspricht der Hersteller: “Mit Aussie Miracle Moist Shampoo fühlen sich deine Haare so wie du nach einem kühlen Drink an einem heißen Sommertag: glücklich und erleichtert!” Dazu beitragen sollen vor allem Macadamianüsse aus Queensland, die als Öl in den Produkten verwendet wurden. Beim Shampoo konnte ich keine wirklichen Unterschiede zu anderen Produkten feststellen. Es schäumt und tut wohl, was ein Shampoo tun soll.
Dafür gefallen mir der Conditioner und die Kur richtig gut. Ich kann mich nicht erinnern, wann meine Haare das letzte Mal so schön geglänzt haben. Und damit meine ich nicht silikonbombenschön, sondern natürlich schön (bitte korrigiert mich, falls Aussie eine Silikonbombe ist). Die Kämmbarkeit ist hervorragend und das Styling fällt auch leichter. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass meine Haare noch Stunden nach dem Waschen wunderbar frisch und nicht aufdringlich gerochen haben.

Fazit: Die Produkte werde ich auf jeden Fall weiterverwenden. Ich glaube allerdings, dass die Miracle Moist-Serie nicht perfekt für mein Haar geeignet ist, da ich es regelmäßig färbe. Sobald Aussie in Deutschland erhältlich ist, werde ich mir deshalb auch die Colour Mate-Serie kaufen. Die Produkte sind ab April 2013 exklusiv bei DM erhältlich.

Hallo!


Zwo, eins, Risiko!

Specials

Archiv