BABÄM

So bewahrt ihr euren Schmuck richtig auf

Wer viel Schmuck besitzt, bekommt irgendwann ein Problem mit der Aufbewahrung. Ich hatte mir nach meinem letzten Post im November 2011 zwar Besserung gelobt, doch viel hat sich seitdem nicht geändert. Mein Schmuck liegt (immerhin nach Ketten und Armreifen sortiert) immer noch auf einen Haufen in unschönen weißen Ikea-Boxen in meiner Malm-Kommode. Ich habe mir zwar Schmuckbäume und weiteren unbrauchbaren Nippes gekauft, habe aber zum einen keinen Platz für fünf Schmuckbäume und zum anderen lagere ich meinen Modeschmuck ungerne an der Luft, weil er sonst zu schnell oxidiert. Zalando, Asos, eBay und Co bieten zwar unzählige Schmuckaufbewahrungsmöglichkeiten, die mir aber meist nicht gefallen. Für meinen Modeschmuck kann ich mich mit den Dosen von Ikea anfreunden, weil sie nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern auch etwas hermachen.

Meine Vorschläge im Detail:

  • Pallra-Schachteln (4er Set) von Ikea, 16,99 Euro
  • Tablett von Urban Outfitters, 27,00 Euro
  • Büste von Clayre & Eef (via Zalando), 19,95 Euro
  • Ringständer von Umbra (via Zalando), 9,95 Euro
  • Schmuckständer von Umbra (via Zalando), 29,95 Euro

Da ich immer noch auf der Suche nach Inspiration bin, möchte ich von euch wissen: Wie bewahrt ihr euren Schmuck auf?

Hallo!


Zwo, eins, Risiko!

Specials

Archiv