BABÄM

Reiseguide: Meine Lieblingsorte auf Texel

Der Urlaub ging viel zu schnell vorbei. Menno! Wie ich ihr vielleicht mitbekommen habt, war ich dieses Jahr wieder an der holländischen Nordseeküste, besser gesagt auf Texel. Das Beste an der Insel: Man lernt immer wieder etwas Neues kennen. Dieses Mal bin ich extrem viel Fahrrad gefahren (100!!!! Kilometer) und habe Ecken gesehen, die ich selbst als regelmäßiger Texel-Urlauber noch nicht kannte. Und ich will gar nicht wissen, wie viele tolle Dinge ich trotzdem noch nicht gesehen habe. Dennoch gibt es immer wieder Gebiete, die ich immer wieder gerne besuche wie die Naturschutzgebiete De Slufter und De Muy zum Beispiel. Kilometerlange Dünen, eine einmalige Landschaft und die Freiheit, das zu tun, was man möchte – ein Traum!

Mehr Fotos vom Urlaub nach dem Sprung….

De Slufter
De Muy
Sonnenuntergang
Robbe bei Ecomare
Määh!

Hallo!


Zwo, eins, Risiko!

Specials

Archiv