BABÄM

Rezept: Schnelle & einfache Eistorte für den Sommer

Im Sommer bin ich zu faul zum Backen. Der warme Backofen, Kneten mit den Händen – alles viel zu anstrengend bei heißem und schwülem Wetter. Dafür stopfe ich mich kugelweise mit Eis von meinem Lieblingsgelatomeister voll. Es wurde deshalb dringend Zeit meine Backleidenschaft mit meiner Eis-Sucht zu verbinden.

Was liegt da näher als eine Eistorte? Sie ist eine perfekte Abkühlung bei heißen Temperaturen und liegt nicht so schwer im Magen wie gebackene Torten oder Kuchen. Und sie ist einfach und schnell zubereitet.

Zutaten für eine Torte (Springform 26cm)

  • 4 Eier
  • 500ml frische Schlagsahne
  • 150g Zucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • nach Bedarf Schokolade, Früchte und Baiser
  • bei einer Kastenform reicht die Hälfte der Zutaten

Zubereitung:

  • Die Eier trennen und Eiweiß steif schlagen
  • Schlagsahne mit Sahnesteif fest schlagen
  • Eigelb mit Vanillezucker und Zucker cremig rühren
  • Eischnee und die geschlagene Sahne unterheben
  • Zum Schluss Schokostückchen, Früchte oder Baiser unterrühren oder damit verzieren
  • Torte mit Frischhaltefolie bedeckt mindestens 24 Stunden frosten

Die Torte muss unbedingt tiefgefroren serviert werden, da sie bei heißen Temperaturen sofort schmilzt. Ich habe bei dieser Variante klein geschnittene weiße Toberlone und Heidelbeeren verwendet, da ich kein Baiser im Haus hatte. Ihr könnt das Rezept natürlich nach eurem Geschmack (und Kühlschrankinhalt) abändern.

Hallo!


Zwo, eins, Risiko!

Specials

Archiv