BABÄM

9 Chelsea-Boots für den Herbst unter 200 Euro

Die Frage nach den perfekten Mänteln für den Herbst haben wir bereits geklärt. Heute widme mich in den perfekten Schuhen. Es sind zwar derzeit unzählige neue Stiefeletten-Varianten erhältlich, für mich ist der Chelsea Boot dennoch der perfekte Schuh für die Übergangszeit (womit wir wieder bei meinem Lieblingswort wären). Er wirkt trotz seiner klassischen Form lässig, passt zu jedem Outfit und kommt nie aus der Mode.

Chelsea Boots stammen eigentlich aus der Herrenschuhmode und wurden dank der Beatles und den Rolling Stones in den 1960er-Jahren bekannt. Charakteristisch sind zwei seitliche Gummibandeinsätze am Fußgelenk, wodurch die Schuhe meiner Meinung nach bequemer als normale Booties sind. Ich habe mir vor fast zwei Jahren schwarze Chelseas aus Leder mit leicht spitzer Form gekauft und bin fest davon ausgegangen, dass sie nach einiger Zeit unbequem werden. Zum Glück ist genau das Gegenteil eingetreten: Ich kann den ganzen Tag in ihnen laufen, ohne dass ich Blasen bekomme oder sie drücken. Wenn euch dieses Argument noch nicht überzeugt hat, kommen hier die schönsten Modelle unter 200 Euro…

Die Produkte im Detail:

  • Bullboxer via Breuninger, 89,99 Euro
  • Tommy Hilfiger via Breuninger, 79,99 Euro
  • Bullboxer via Breuninger, 89,99 Euro
  • Peter Hahn, 149,95 Euro
  • Sperry TopSider via Zalando, 94,95 Euro
  • Next via Otto, 70 Euro
  • Zign via Zalando, 79,95 Euro
  • Liebeskind via Breuninger, 199,90 Euro
  • Even&Odd via Zalando, 44,95 Euro

Hallo!


Zwo, eins, Risiko!

Specials

Archiv