BABÄM

Tipps gegen trockene Lippen und eingerissene Mundwinkel

Hallo Herbst, hallo spröde Lippen. Nasskaltes Wetter draußen und trockene Heizungsluft innen sorgen bei mir in den kalten Jahreszeiten regelmäßig für Lippenprobleme. Ich habe in den letzten Jahren viele Lippenbalsame ausprobiert, wirklich geholfen haben nur die aus der Naturkosmetik – und Honig.

Seit einiger Zeit benutze ich ausschließlich paraffinfreie Lippenpflege von Burt’s Bees, Lavera oder Alverde. Paraffin ist genau wie Vaseline ein Erdölprodukt und entzieht der Haut Feuchtigkeit. Es soll sogar die Fettschicht der Haut am Atmen hindern, die Faltenbildung fördern und sich in den inneren Organan ablagern. Man kann also noch so oft nachcremen, die Lippen werden innerhalb kürzester Zeit wieder trocken.

Die paraffinfreien Lippenpflegestifte eignen sich für unterwegs perfekt, zuhause verwende ich meist Honig aus dem Supermarkt. Sobald ich merke, dass meine Lippen rissig und spröde werden, verteile ich etwas von dem süßen Nektar auf der Haut und lasse ihn mehrere Stunden einwirken. So verlockend der Honig auch ist, man darf ihn auf keinen Fall mit der Zunge ablecken, da die Lippen dadurch noch trockener werden. Wer sich eine Maske gönnen möchte, kann den Honig mit Olivenöl oder Quark mischen, auf die Lippen auftragen und einwirken lassen. Bei mir wirkt die Honig-Maske bei spröden Lippen wahre Wunder!

Spröde Lippen alleine sind schon sehr nervig, eingerissene Mundwinkel setzen dem Ganzen die Krone auf. Früher habe ich Nivea oder bebe-Creme auf die betroffenen Stellen gecremt, wodurch es meist nur noch schlimmer wurde. Wirklich geholfen hat erst der Glysolid Hautbalsam, den ich für wenige Euro im DM gekauft habe. Die gelartige Creme kommt ohne Duftstoffe, Farbstoffe und Konservierungsstoffe aus und beruhigt die Haut sofort. Normalerweise habe ich fast eine Woche mit meinen Mundwinkeln zu kämpfen. Mit dem Hautbalsam von Glysolid waren sie innerhalb von zwei Tagen verschwunden. Ich verwende die Creme übrigens auch auf rauen Ellbogen, trockenen Hautstellen oder als Handbalsam.

Seit ich meine Lippen eine Maske mit Honig gönne und fast ausschließlich natürliche Produkte verwende, habe ich das Problem mit trockenen Stellen und eingerissenen Mundwinkel in den Griff bekommen. Hier kommt eine kleine Auswahl an paraffin- und teilweise parabenfreien Lippenbalsamen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Hallo!


Zwo, eins, Risiko!

Pinterest


Archiv